Ein besonderer Höhepunkt des Handballjahres in Neuenburg ist seit über 60 Jahren das inzwischen bundesweit bekannte Pfingst-Handballturnier. Viele Mannschaften nehmen gern die Möglichkeit wahr, vor der prächtigen Kulisse des Urwaldes in einer Zeltstadt einige Tage unbeschwerten Urlaub im Erholungsort Neuenburg zu verbringen! Gerade am Ende einer schweren Saison ist dies Treffpunkt vieler Mannschaften um das vergangene Revue passieren zu lassen. Mittelpunkt der Pfingsttage aber ist der Handballsport, sowie die Bildung neuer Freundschaften im gesamten Bundesgebiet. Während in den ersten Jahren jeweils zu Ostern gespielt wurde - seinerzeit noch auf dem Großfeld - wichen die Organisatoren wegen der oft widrigen Witterungsverhältnisse zu diesem Zeitpunkt - es gab schon Turniere mit Schneetreiben - auf Pfingsten aus.

Die Beliebtheit des Pfingst-Handballturniers lässt sich ablesen an den Namen der teilnehmenden Vereine. Sie kommen aus Berlin, Hamburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern und den Niederlanden. Begonnen hat alles 1947, als zum ersten Mal Vereine aus Friesland und Wilhelmshaven zu Gast in Neuenburg waren. In mehreren Klassen wird um die begehrten Pokale gekämpft, die beim abschließenden Discoabend den glücklichen Siegern überreicht werden. Nach fast 60 Jahren hat sich dies aber immer wieder verändert. In den vergangenen Jahren konnte das O-Team immer wieder neue Mannschaften von nah und fern begrüßen. Die Aufnahme verschiendener Spiele am Freitagabend, wie zum Beispiel die Forest-Games - eine Art "Spiel ohne Grenzen" oder dem Menschenkickerturnier sorgt bereits für ausgelassene Stimmung und heizt das Publikum für den Abend ein.

Geändert hat sich auch das Sportangebot. Vom anfänglichen Großfeld-Handball ging man immer mehr ab, bis sich das Pfingstturnier zu einem echten Kleinfeld-Turnier mit bis zu fünf Spielfeldern entwickelte, damals aber noch mit Jugendturnieren, die es heute nicht mehr gibt. Heute wird meist an zwei Tagen auf vier bis fünf Spielfeldern in verschiedenen Leistungsklassen gespielt. Am Samstag treten die Männer und Frauen aus der Kreisklasse & Kreisliga gegeneinander an. Am Sonntag treffen sich dann die Mannschaften der Männer und Frauen aus den Kreisoberligen, Bezirksklassen/ligen und höheren Ligen. Die Kreisklassenturniere werden dabei auch immer wieder gerne von Hobbymannschaften genutzt.

Als Rahmenprogramm wird jedes Jahr immer eine Tombola veranstaltet und Freitag und Samstagabend finden immer die großen Zeltfeten statt. Außerdem finden am Freitagabend die eingangs schon erwähnten Spiele statt, die zur Erheiterung beitragen. Auf den folgenden Seiten findet ihr nun weitere Informationen, sowie Impressionen in Form von Bildern, Berichten und Videos.

 
 
 
Von der BAB 29: Abfahrt Varel/Bockhorn - auf der B437 in Richtung Bockhorn-Neuenburg-Friedeburg - in Neuenburg nach dem Ortsschild die erste Straße rechts (Am Urwald/Friesenstraße) und dem Straßenverlauf folgen - Nach 300m kommt ihr an das Tor zur Urwaldkampfbahn (nicht befahrbar).

Von der BAB 28:
Abfahrt Westerstede - auf der L815 in Richtung Neuenburg - an der großen Ampelkreuzung nach rechts auf die B437 in Richtung Bockhorn-Varel abbiegen - zweite Straße links (Am Urwald/Friesenstraße) abbiegen und Straßenverlauf folgen - Nach 300m kommt ihr an das Tor zur Urwaldkampfbahn (nicht befahrbar).

Hinweise:

  • Das Befahren des Platzes mit Fahrzeugen ALLER Art ist nicht gestattet.

  • Stromgeneratoren sind aufgrund der Lärmbelästigung nicht gestattet.

  • Stollenschuhe sind nicht gestattet.

  • Auf dem Turniergelände sind Toiletten sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten vorhanden.

  • Parkplätze: An allen anliegenden Straße auf dem Seitenstreifen (Bitte die absoluten HALTEVERBOTE beachten), sowie auf dem eingezeichneten Parkplätzen.

  • Die Straßen "Am Urwald" und "Friesenstraße" werden an den Pfingsttagen zur Einbahnstraße umfunktioniert.

  • Grillen ist wie immer erlaubt (WICHTIG: Rasen muss geschont werden - kein Brandflecken!) - Achtung: keine heiße Asche oder Kohle in den Müll-Container werfen! BRANDGEFAHR!

  • Tankstellen und Supermarkt im Ort vorhanden

  • Anreise ist am Freitag ab 10:00 Uhr möglich - Anreisen am Donnerstag sind NICHT MÖGLICH!

  • Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl bitten wir euch eure Zeltplätze möglichst eng zu bebauen und den Platz voll auszunutzen.

Moin moin liebe Handballfreunde,

der Spiel- und Sportverein Neuenburg e. V. veranstaltet sein 70. Rasen-Handballturnier zu Pfingsten und lädt dazu herzlich ein.

Das Turnier findet vom 02. bis 04. Juni 2017 auf der Urwaldkampfbahn im Zeteler Ortsteil Neuenburg (PLZ 26340) im Landkreis Friesland statt. Gespielt wird auf Rasenplätzen. Am Samstag, den 03. Juni 2017 treten die Mannschaften bis zur Regionsliga gegeneinander an. Auch Hobby-, Uni- und Mixedmannschaften können teilnehmen, wobei Mixedmannschaften bei der Herrenkonkurrenz gemeldet werden müssen. Am Sonntag, den 04. Juni 2017 werden ab der Regionsoberliga und höher die Preisgelder ausgespielt. Alle Mannschaften sind herzlichst dazu eingeladen, an beiden Tagen zu einem günstigeren Preis zu spielen.

Programm:

Freitag, den 02. Juni 2017:

  • Ab 10:00 Uhr: Anreisemöglichkeit
  • Ab 21:00: „Players Night" im Festzelt mit DJ Westi

Samstag, den 03. Juni 2017:

  • 08:00 bis 11:00 Uhr: Frühstück im Festzelt
  • Ca. 10:00 bis ca. 19:00 Uhr: 
    • Damenturnier um den "Volksbank Cup"
    • Herrenturnier um den "Volksbank Cup"
  • Siegerehrung am Abend im Zuge der "Urwald-Party"
  • Ab 21:00 Uhr: „Urwald-Party" im Festzelt mit DJ Westi

Sonntag, 04. Juni 2017:

  • 08:00 bis 11:00 Uhr Frühstück im Festzelt
  • Ca. 11:00 bis ca. 16:00 Uhr:
    • Damenturnier Regionsoberliga und höher
    • Herrenturnier Regionsoberliga und höher
  • Siegerehrung nach Beendigung der Endspiele am O-Team-Tower

Ausgespielt werden Urkunden und Geldpreise:

Samstag: Sonntag:
1. Platz: 75,- € 1. Platz: 150,- €
2. Platz: 50,- € 2. Platz: 75,- €
3. Platz: 25,- € 3. Platz: 50,- €

ACHTUNG: Aufgrund der großen Resonanz, sind die Startplätze am Samstag begrenzt! (Vorläufige Planung: 24 Damen- & 40 Herrenmannschaften).

Weitere Informationen:

  • Die Anreise ist am Freitag ab 10:00 Uhr möglich. Anreisen am Donnerstag sind nicht möglich! Es stehen Zeltplätze kostenfrei auf dem Sportplatz zur Verfügung. Für die Übernachtung in Zelten wird ein Platzpfand von 75,- € pro Verein festgesetzt.
  • Trotz Bewachung wird empfohlen keine Wertsachen unbeaufsichtigt zu lassen.
  • Das Grillen auf dem Gelände ist erlaubt. Brandflecken auf dem Rasen sind zu vermeiden und werden mit Einbehaltung des Platzpfandes geahndet. Es muss darauf geachtet werden, dass keine heiße Asche in den Müllcontainer geworfen wird.
  • Die Entsorgung von Möbeln (Sofas o. ä.) ist nicht gestattet.
  • Das Befahren des Platzes mit Fahrzeugen aller Art ist nicht gestattet.
  • Stromgeneratoren & Megaphone sind aufgrund der Lärmbelästigung nicht gestattet.
  • Es wird kein Strom oder Wasser gestellt.
  • Mit Rücksicht auf die angrenzenden Nachbarn ist auf dem Zeltplatz ab 22:00 Uhr die Nachtruhe einzuhalten (keine laute Musik o. ä.).
  • Auf dem Turniergelände sind ausreichend Toiletten sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten vorhanden (separate Duschzeiten für Damen).
  • Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag wird für das leibliche Wohl gesorgt.
  • Das Frühstück wird von den einzelnen Teilnehmern vor Ort bezahlt. Die Frühstücksanmeldung dient lediglich zur Planung.
  • An beiden Turniertagen findet unsere große Tombola mit attraktiven Preisen statt.
  • Die Spiele werden komplett von Schiedsrichtern der gemeldeten Vereine geleitet.

Anmeldungen auf dem Anmeldeblatt (siehe hier) oder online auf www.pfingstturnier-neuenburg.de erbitten wir bis Montag, 01. Mai 2017 an:

Adresse: Anja Sies - Pommernweg 9 - 26340 Zetel
Telefon: 01 76 – 20 13 41 21 oder 0 44 53 – 48 38 38 4
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Beide Tage melden und dabei sparen"
 
Bis zum 01. Mai 2017 sind – falls noch nicht bei der Anmeldung geschehen – die Teamnamen zu bestimmen. Danach werden keine Änderungen mehr angenommen!
Die Anmeldegebühr beträgt pro Mannschaft für einen Spieltag (Samstag ODER Sonntag) 50,- €. Die Gebühr für eine Meldung für beide Spieltage (Samstag UND Sonntag) beträgt 75,- €. Darüber hinaus wird pro Person eine Gebühr von 7,50 € erhoben. Darin enthalten sind u. a. die Kosten für die sanitären Anlagen sowie die Müllentsorgung und der Eintritt in das Festzelt. Diese Kosten sind zusammen mit dem Platzpfand auf das Konto des SSV Neuenburg e.V. zu überweisen.
 
Inhaber: SSV Neuenburg e. V.
Kontonummer/IBAN: 966 261 060 0 / DE44280200509662610600
BLZ/BIC: 280 200 50 / OLBODEH2XXX
Insitut: Oldenburgische Landesbank AG
Verwendungszweck: Pfingsten 2017 - "Vereinsname nicht vergessen"
 
Jede Meldung wird vom Veranstalter nach Meldeschluss schriftlich bestätigt und gilt damit als verbindlich. Somit werden Anmeldegebühren nicht zurückerstattet. Der aktuelle Meldestand wird regelmäßig auf unserer Internetseite www.pfingstturnier-neuenburg.de aktualisiert. Die Spielpläne werden ca. ein bis zwei Wochen vor dem Pfingstwochenende online gestellt.
 
Ein kleiner, aber wichtiger Apell: In der Vergangenheit wurde immer mehr Alkohol in Form von Fässern und Paletten mitgebracht. Dies hindert leider viele Mannschaften daran unsere Angebote – besonders im Festzelt – anzunehmen! Da wir dieses Turnier auch wegen des finanziellen Aspekts ausrichten, wären wir gezwungen ein „Korkgeld“ für größere Gebinde zu erheben! Also bitten wir Euch, die mitgebrachten Getränke auf den „Hausgebrauch“ zu reduzieren!

Soweit nun alle wichtigen Informationen zu unserem Turnier. Weitere Informationen und Impressionen in Bild und Ton findet ihr auf unserer Internetseite unter http://www.pfingstturnier-neuenburg.de. Dort könnt ihr Euch auch online mit unserem Formular anmelden.

Wir würden uns freuen, euch bei unserem 70. Pfingstturnier begrüßen zu können.

Mit sportlichen Grüßen

Euer

O-Team 2017

   

Partner  

Partner: Fleischerei Ahlrichs

   

Pfingstturnier bei Facebook  

   

Pfingstturnier bei Twitter  

   
© Copyright 2017 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.